Qualitätsjournalismus rechtfertigt die Gebühren Erhöhung

Qualitätsjournalismus rechtfertigt die Gebühren Erhöhung der GEZ. Sparkurs durch Gehaltskurzungen wurde abgelehnt. So die Medien. Nun muss ich also noch mehr Geld zahlen für einen Haltungsjournalismus, für Lückenpresse, für Talkshows über Rechtsextremismus in Dauerschleife. Nein