die linie zwischen noch konservativ und schon reaktionär

die linie zwischen noch konservativ und schon reaktionär ist fein, aber mit ein wenig mühe gut zu erkennen. der übergang von reaktionär zu braun ist hingegen fließende, oder? welchen sinn machen dann üpberhaupt bezeichnungen wie “nationalkonservativ”, “erzkonservativ” usw.?